Probleme/Konflikte in Betrieb/Berufsschule

Sozialen Konflikten im Betrieb oder der Beruffschule liegen oft Differenzen zugrunde – diese Differenzen können sich negativ auf die Leistungen der Auszubildenden bis hin zur Vertragslösung oder dem -abbruch auswirken. Differenzen entstehen dabei aus der unterschiedlichen Wahrnehmung der Aktuere und kann sich auf Verhalten, Begriffe, Vorstellungen und Gedanken beziehen. Gerade in Lernphasen in Betrieb und Schule sind die Ziele und Interessen der Beteiligten häufig sehr unterschiedlich. Damit besteht durchaus ein reichhaltiges Konfliktpotential.

Aus der Wissenschaft

„In unserer schnelllebigen Zeit müssen sich auch die guten Mitarbeiter stetig persönlich wie fachlich weiterentwickeln. Aufgabe des Unternehmers ist es, diese Entwicklung vorzuleben, einzufordern, zu unterstützen und zu ermöglichen. Kennt man die heute und in absehbarer Zukunft notwendigen und die im Unternehmen konkret vorhandenen Kompetenzen, so kann man die Qualifizierungsmaßnahmen für die Mitarbeiter strategisch planen.“

„Grundsätzlich stellte der Berufsschulunterricht eine besondere Hürde für die Flüchtlinge dar. Hier waren die Flüchtlinge sprachlich sehr gefordert, viele stießen jedoch auch inhaltlich an ihre Grenzen. Oft fehlt es an den passenden Lerntechniken. Für die Mehrheit der Flüchtlinge sind Methodik und Organisation der Berufsschule sowie das deutsche Schulsystem generell völlig fremd.“

Quellen zum Weiterlesen:
Brüssel M./Stella S.: Förderung und Entwicklung der Mitarbeiter durch Ausbildung, Weiterbildung und Reflexion. In: Praxishandbuch Personalmanagement für Handwerksunternehmen. Springer Gabler, Berlin, Heidelberg 2019
Lahner, J.: Integration von Flüchtlingen durch Ausbildungim Handwerk – Potenziale, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren, Göttinger Beiträge zurHandwerksforschung, No. 14, Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an derUniversität Göttingen (ifh), Göttingen, 2017

Erkennen und Handeln

Die spezifischen Hindernisse können in vielen Fällen überwunden werden, sodass eine Ausbildung von Flüchtlingen gelingen kann. Konflikte sollten beim Auftreten von Differenzen möglicht vermieden werden, noch bevor sie entstehen.

Quellen zum Weiterlesen:
Lahner, J.: Integration von Flüchtlingen durch Ausbildungim Handwerk – Potenziale, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren, Göttinger Beiträge zurHandwerksforschung, No. 14, Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an derUniversität Göttingen (ifh), Göttingen, 2017

Weitere Informationen und Methoden/Instrumente zum Themenbereich

Integrationsberatung für Betriebe der IHK München und Oberbayern

Die Integrationsberaterinnen der IHK unterstützten Sie mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um die Ausbildung und Integration in Ihrem Unternehmen.

0 Kommentare

Netzwerk “FiBA 2 – Flüchtlinge in Beruf und Ausbildung”

Ziel des Netzwerks ist es, Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit besonderen Schwierigkeiten beim Zugang zu Bildung, Arbeit und Ausbildung zu unterstützen, damit sie ihren Lebensunterhalt eigenständig erwirtschaften.

0 Kommentare

Mathe online lernen

Mathe online lernen mit Hilfe von Videos.

0 Kommentare

„Praktika“ und betriebliche Tätigkeiten für Asylbewerber und geduldete Personen

Übersicht der Bundesagentur für Arbeit.

0 Kommentare

Broschüre „Pozentiale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen“

Broschüre für Arbeitgeber.

0 Kommentare

App „Ankommen. Wegbegleiter für Flüchtlinge”

Die App beantwortet viele praktische Fragen des Lebens in Deutschland.

0 Kommentare

Sprechstunden für Geflüchtete und Migranten*innen

Das Integrationsteam der IHK bietet kostenfreie Sprechstunden für Geflüchtete und Migranten*innen in ganz Oberbayern an.

0 Kommentare

Ausbildungsmarktentwicklung nach Corona: Szenarien-Analyse des BIBB

Der Einfluss der Corona-bedingten wirtschaftlichen Entwicklungen auf den Ausbildungsmarkt ist bisher ungeklärt. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) analysiert dafür mögliche Szenarien und stellt Risiken, Konsequenzen ….

Berichtsheft digital führen

Gerade in Zeiten, in denen sich Auszubildende und Ausbildende nicht mehr täglich sehen (können) bietet es sich an, das Berichtsheft digital zu führen.

0 Kommentare

Praxishilfe: Aus- & Weiterbilden für die Arbeit von morgen

Wie kann trotz Social Distancing im Rahmen der beruflichen Ausbildung effektiv Wissen erworben und weitergegeben werden? Digitale Methoden bieten zusätzlich die Chance, sich als attraktiver ….

0 Kommentare