Probleme/Konflikte in Betrieb/Berufsschule

Sozialen Konflikten im Betrieb oder der Beruffschule liegen oft Differenzen zugrunde – diese Differenzen können sich negativ auf die Leistungen der Auszubildenden bis hin zur Vertragslösung oder dem -abbruch auswirken. Differenzen entstehen dabei aus der unterschiedlichen Wahrnehmung der Aktuere und kann sich auf Verhalten, Begriffe, Vorstellungen und Gedanken beziehen. Gerade in Lernphasen in Betrieb und Schule sind die Ziele und Interessen der Beteiligten häufig sehr unterschiedlich. Damit besteht durchaus ein reichhaltiges Konfliktpotential.

Aus der Wissenschaft

„In unserer schnelllebigen Zeit müssen sich auch die guten Mitarbeiter stetig persönlich wie fachlich weiterentwickeln. Aufgabe des Unternehmers ist es, diese Entwicklung vorzuleben, einzufordern, zu unterstützen und zu ermöglichen. Kennt man die heute und in absehbarer Zukunft notwendigen und die im Unternehmen konkret vorhandenen Kompetenzen, so kann man die Qualifizierungsmaßnahmen für die Mitarbeiter strategisch planen.“

„Grundsätzlich stellte der Berufsschulunterricht eine besondere Hürde für die Flüchtlinge dar. Hier waren die Flüchtlinge sprachlich sehr gefordert, viele stießen jedoch auch inhaltlich an ihre Grenzen. Oft fehlt es an den passenden Lerntechniken. Für die Mehrheit der Flüchtlinge sind Methodik und Organisation der Berufsschule sowie das deutsche Schulsystem generell völlig fremd.“

Quellen zum Weiterlesen:
Brüssel M./Stella S.: Förderung und Entwicklung der Mitarbeiter durch Ausbildung, Weiterbildung und Reflexion. In: Praxishandbuch Personalmanagement für Handwerksunternehmen. Springer Gabler, Berlin, Heidelberg 2019
Lahner, J.: Integration von Flüchtlingen durch Ausbildungim Handwerk – Potenziale, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren, Göttinger Beiträge zurHandwerksforschung, No. 14, Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an derUniversität Göttingen (ifh), Göttingen, 2017

Erkennen und Handeln

Die spezifischen Hindernisse können in vielen Fällen überwunden werden, sodass eine Ausbildung von Flüchtlingen gelingen kann. Konflikte sollten beim Auftreten von Differenzen möglicht vermieden werden, noch bevor sie entstehen.

Quellen zum Weiterlesen:
Lahner, J.: Integration von Flüchtlingen durch Ausbildungim Handwerk – Potenziale, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren, Göttinger Beiträge zurHandwerksforschung, No. 14, Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an derUniversität Göttingen (ifh), Göttingen, 2017

Weitere Informationen und Methoden/Instrumente zum Themenbereich

Ausbildungsmarktentwicklung nach Corona: Szenarien-Analyse des BIBB

Der Einfluss der Corona-bedingten wirtschaftlichen Entwicklungen auf den Ausbildungsmarkt ist bisher ungeklärt. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) analysiert dafür mögliche Szenarien und stellt Risiken, Konsequenzen ….

Berichtsheft digital führen

Gerade in Zeiten, in denen sich Auszubildende und Ausbildende nicht mehr täglich sehen (können) bietet es sich an, das Berichtsheft digital zu führen.

0 Kommentare

Praxishilfe: Aus- & Weiterbilden für die Arbeit von morgen

Wie kann trotz Social Distancing im Rahmen der beruflichen Ausbildung effektiv Wissen erworben und weitergegeben werden? Digitale Methoden bieten zusätzlich die Chance, sich als attraktiver ….

0 Kommentare

Tools für den digitalen Unterricht

Bei Kontaktsperren und Ausgangsbeschränkungen ist Lehre sowohl im Rahmen der Berufsschule als auch des Betriebes nur eingeschränkt bzw. gar nicht vor Ort möglich. Eine aktuelle ….

0 Kommentare

Prüfungswesen in der Krisenzeit

Wie wirkt sich Corona auf das Prüfungswesen aus?

0 Kommentare

Ausbildung – “Bleib dran!” (Bremen)

Die frühzeitige Erkennen und Bearbeiten von Problemlagen ist wichtig, da diese einen erfolgreichen Verlauf der Berufsausbildung gefährden können. Die Universität Bremen hat dafür im Projekt ….

0 Kommentare

Integration durch Ausbildung – Perspektiven für Zugewanderte (Kümmerer-Programm)

Neu zugewanderte Jugendliche können sich oft nicht entscheiden, welchen Beruf sie erlernen möchten. Deshalb fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg seit 2016 ….

0 Kommentare

Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule (QuABB)

In Hessen wurde zur Unterstützung von Jugendlichen bei ihrer Ausbildung aus Mitteln des Landes Hessen und der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) das Porgramm Qualifizierte Ausbildungsbegleitung ….

0 Kommentare

Warum Lehrlinge hinschmeißen (TV-Beitrag)

Im Rahmen des politischen Fernsehmagazins Panorama 3 (NDR Fernsehen) wurden drei Auszubildende zu den Gründen interviewt, weshalb sie ihren ersten Ausbildungsvertrag gelöst haben. TV-Beitrag Zentrale ….

0 Kommentare

Berufsorientierungsmaßnahmen (BOM)

Zusätzlich zu dem regelmäßigen Orientierungsangebot der Berufsberatung der Agentur für Arbeit werden regional besondere Berufsorientierungsveranstaltungen, sogenannte Berufsorientierungsmaßnahmen (BOM), für Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen ….

0 Kommentare