check.work

Lesezeit: 3 Minuten

Berufliche Integration bietet Chancen für Geflüchtete wie auch für die bayerische Wirtschaft an sich. Gleichzeitig fällt es Betrieben oft schwer, die Kompetenzen von Ausbildungswilligen aber auch von Auszubildenden richtig einzuschätzen. Dafür können mit der interaktiven Online-Anwendung check.work der Industrie- und Handelskammern in Bayern die vielfältigen beruflichen Erfahrungen der Kandidatinnen und Kandidaten festgestellt und deren Stärken und Potenziale ermittelt werden.

„check.work wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert und durch zahlreiche weitere Partner aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft unterstützt. Die Anwendung dient als Grundlage für die Beratungs- und Vermittlungsarbeit auf dem Weg zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und kann bundesweit von allen Kammern (IHK, HWK), Behörden, Unternehmen, Bildungsträgern und NGOs genutzt werden, die sich für die berufliche Integration geflüchteter Menschen in Deutschland einsetzen.“

Zielgruppen

  • Erwachsene mit Berufserfahrung (Modul 1: “Berufliche Erfahrungen feststellen”)
  • Jugendliche ab 16 Jahren (Modul 2: “Stärken und Potenziale ermitteln”)

Weiterführende Informationen

Website check.work
Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments