Feedback im Ausbildungsalltag

Lesezeit: 2 Minuten

Täglich stehen Ausbilderinnen und Ausbilder in Betrieben vor der Herausforderung, das Lernen und Arbeiten Ihrer Auszubildenden effektiv zu gestalten und zu begleiten. Als wichtigste Ansprech- und Vertrauensperson zur Begleitung der Jugendlichen sind immer wieder Gespräche notwendig.

Gespräche mit Auszubildenden drehen sich dabei häufig um aktuelle Arbeitsaufgaben – für Feedbackgespräche fehlt oft die Zeit. Welche Formen von Feedbackgesprächen es gibt und wie diese zielgerichtet eingesetzt werden können, wird im Heft Feedback im Ausbildungalltag dargestellt.

Das Heft ist Teil des Projekst „Berliner AusbildungsQualität“ (BAQ) im Auftrag der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales Arbeitshilfen und Instrumente zur Unterstützung von Berliner Ausbildungsbetrieben.

„Von regelmäßigen und strukturierten Feedbackgesprächen profitieren Auszubildende und das ausbildende Personal gleichermaßen. Sie helfen unter anderem, den beruflichen und persönlichen Lernprozess der Auszubildenden zu begleiten und zu fördern und geben einen verbindlichen Rahmen.“

Zielgruppen

  • Ausbildende in Betrieben

Weiterführende Informationen

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments